Archiv für den Monat: Februar 2016

Neue Wundverbände für Brandwunden – Entwicklung der EPFL und Universitätspital Waadt

Die EPFL und das Centre hospitalier universitaire vaudois haben in Zusammenarbeit eine neue  Wundauflage entwickelt. Das spezielle an der Entwicklung ist, dass sie bei Brandopfern den Wundheilungsprozess beschleunigt und die Bildung von Bakterien behindert.

Das biologisch abbaubare Material mindert das Risiko einer Infektion bei Brandwunden in einem überaus grossen Mass.

Weitere Details zum Forschungsbeitrag finden sie unter: http://infoscience.epfl.ch/record/216996/files/ScientRep%28Philippe%29.pdf?version=1

live-dead-assayBild: EPFL