Ambulantes Wundmanagement kann Heilungschancen steigern

Unter diesem Titel publiziert die ÄrzteZeitung von Springer einen Artikel. Im Mittelpunkt stehen chronische Beinwunden, die oftmals auf Diabetes mellitus zurückzuführen sind.

Die AOK Nordost (Gesundheitskasse für Berlin) eröffnete 2015 ein eigenes auf ambulantes Wundmanagement spezialisiertes Zentrum.  Von 100 behandelten Patienten wiesen 80% einen wesentlichen besseren Verlauf der Genesung auf.  Einige der schlecht heilenden Wunden heilten so sogar ganz.

Der Zentrumsleiter Rainer Schmidt ist überzeugt, dass eine professionelle Wundversorgung den Heilungsverlauf verkürzt, Rückfälle vermieden und zusätzliche Spitalaufenthalte vermeidbar sind.

zum ganzen Artikel