Wundmanagement

Wundmanagement im Wundambulatorium Basel

fussIn der Schweiz leiden rund 300’000 Menschen an schlecht oder nicht heilenden Wunden. Sie finden im Wundambulatorium Basel Hilfe. Hier werden Sie von der nach ISO 1999:2001 zertifizierten Wundmanagerin Sabine Schäli-Kunz professionell und individuell betreut.

Die Therapien werden in Absprache mit den behandelnen Ärzten durchgeführt und sind jeweils den persönlichen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten angepasst.

Das Angebot im Wundambulatorium Basel umfasst:

Analyse
eroef1In einem ausführlichem Gespräch werden der bisherige Krankheitsverlauf, die Befunde (bitte mitbringen), Grunderkrankung und psychosoziale Situation analysiert und – je nach Notwendigkeit ergänzende Untersuchungen angeregt.

Ernährungsberatung
Auch eine Mangelernährung kann die Wundheilung negativ beeinflussen. Deshalb gehört zum umfassenden Wundmanagement auch eine Ernährungsberatung, damit mit einer ausreichenden Versorgung mit Eiweiss und Vitalstoffen die Basis für eine gute Wundheilung gelegt werden kann.

Kompression und Beinödeme
Ein häufiges Problem im Alter sind Wassereinlagerungen in den Beinen. Eine professionelle Beratung und Therapie kann dieses Problem mindern. So können bestehende Wunden (Ödeme) schneller zur Heilung gebracht werden.

Lokale Wundbehandlung
Im Mittelpunkt steht die eigentliche Wundbehandlung, die jeweils individuell und nach neuestem wissenschaftlichen Standards durchgeführt wird. Das beginnt bei der sorgfälltigen und präzisen Wundreinigung, der Verwendung von passenden Wundfüllern und Wundauflagen und hört beim Einsatz von modernen Verbandsstoffsystemen auf.

Grosses Gewicht wird auch auf eine optimale Hautpflege gelegt: Nach einer Hautanalyse werden in der anschliessenden Beratung die entsprechenden Qualitätsprodukte ausgewählt und ihre Anwendung erklärt.